Neue Lesungen und Moderationen

Auf einmal ist alles wieder (fast) wie vor der Pandemie: Konzerte, Lesungen, Ausstellungen – die Kultur blüht auf, und ich merke, dass von Verlagen und Veranstalter*innen wieder eifrig geplant wird. Zurzeit trudeln bei mir täglich Anfragen für neue Moderationen ein, viele davon im Herbst, der offenbar richtig spannend wird (Simon Beckett, Arne Dahl, Andrej Kurkow, Charlotte Link, Arno Strobel). Aber auch schon vorher freue ich mich auf anregende Abende:

  • Am 23. Juni moderiere ich die Lesung von Susanne Abel („Stay away from Gretchen“) im Literaturhaus München.
  • Am 30. Juni bin ich mit der Diplom-Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki zu Gast im TV-Studio von litlounge.tv. Wir diskutieren über Narzissmus.
  • Ende Juni/Anfang Juli moderiere ich nach zwei Jahren Coronapause wieder beim Filmfest München und synchronisiere live Kinderfilme.
  • Am 6. Juli stelle ich im Instituto Cervantes München ein Dutzend neue Bücher aus Spanien vor und diskutiere mit Verleger*innen über den diesjährigen Schwerpunkt der Frankfurter Buchmesse.

Heute, am 11. Juni, habe ich zwei besondere Gäste in meiner Literatursendung „egoFM Buchhaltung“: Der kanadische Astronaut Chris Hadfield spricht mit mir über seinen Thriller „Die Apollo-Morde“ (dtv) und Joey Burns von der US-Band Calexico verrät sein absolutes Lieblingsbuch. Außerdem stelle ich die neuen Titel von Nicole Krauss, Rahul Raina und Gudrún Eva Mínervudóttir vor. Die „Buchhaltung“ läuft alle zwei Wochen live am Samstag von 14-16 Uhr; zudem könnt ihr jederzeit in alle Folgen hier im Stream reinhören.

Vor ein paar Tagen habe ich mit Karla Paul neue Folgen unseres Podcasts „Long Story Short“ aufgezeichnet. Die letzten drei Episoden vor der Sommerpause sind ab Dienstag im Zwei-Wochen-Rhythmus online – ich freue mich, wenn ihr hier oder auf anderen Plattformen mit dabei seid!

2 Gedanken zu “Neue Lesungen und Moderationen

  1. Auf das Lieblingsbuch von Joey Burns bin ich schon gespannt. Ich tippe auf etwas von John Steinbeck oder Willy Vlautin. 😉

    • Nicht schlecht geraten! Aber ich verrate es schon mal: Cormac McCarthys „Grenzgänger“ – er erzählt davon nachher in der 2. Stunde der Buchhaltung…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..