Das Flüstern der Feigenbäume

Na, wie wäre es mit einem Salat aus gegrilltem Halloumi mit Orange und Minze, scharfer Moussaka aus dem Ofen und knusprig frittierten Hefeteigbällchen mit Honig? All das und noch mehr zypriotische Köstlichkeiten gibt`s in Elif Shafaks „Das Flüstern der Feigenbäume“ (Kein & Aber, übersetzt von Michaela Grabinger) – einem Roman, den ein wehmütiger Zauber umgibt. Denn die kulinarischen Höhepunkte werden in einer Taverne serviert, die im Bürgerkrieg auf der Insel zerstört wird.

Die glückliche Feige heißt die Taverne, denn mitten in ihrem Hof steht ein Feigenbaum, und genau dieser Baum erzählt von Defne und Kostas, einem jungen Liebespaar, das sich heimlich in der Taverne trifft. Weil er Türke ist und sie Griechin, muss ihre Liebe geheim bleiben – doch das Glück hält nicht lange, Kostas muss nach England ins Exil und Defne bleibt auf Zypern. Erst viele Jahre später sehen sie sich wieder.

Elif Shafaks Geschichte wirkt wie ein Märchen, wie eine Parabel, und das nicht nur, weil sie teilweise aus der Perspektive des Feigenbaums schreibt. Sondern auch, weil ihre Handlung die Kluft zwischen Kulturen, Religionen und Grenzen überwindet, und zeigt, wie Christen und Muslime, Türken und Griechen zusammenleben könnten. Gäbe es nicht die religiösen Hetzer und politischen Propagandiste. Mein Fazit: Ein zarter Roman über eine Taverne als Zuflucht und einen Feigenbaum als Speicher der Erinnerungen. Perfekt geeignet für melancholische Herbstabende.

Ich habe den Roman am 9. Oktober in meiner Literatursendung auf egoFM vorgestellt. Zur Show hier. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.