Londoner Vorstadtleben

„Ich möchte mir selbst in den Kopf schauen und mich daran erinnern, wo ich herkomme. Auch weil ich nicht so richtig glauben will, dass dieser Ort wirklich so ungenügend war, wie mein Tagebuch vermuten lässt.

Singer/Songwriter Tracey Thorn blickt in „Ein anderer Planet“ (Heyne, übersetzt von Conny Lösch) auf ihre Vorstadt-Kindheit. Mit Hilfe ihrer Teenager-Tagebücher versucht die inzwischen 58jährige Musikerin herauszufinden, wie sie selbst als Jugendliche war, und wie das Leben grundsätzlich war, da draußen in der Provinz. Irgendwo zwischen Arbeiterklasse und Mittelschicht, zwischen Geborgenheit und Langeweile.

1979 kauft Tracey sich ihre erste Gitarre, gebraucht, für 60 Pfund. Damals war sie 17 Jahre alt, und London, tja, das war ein anderer Planet, etwas das viel weiter weg war als die 20 Meilen Entfernung von der Vorstadt, in der Tracy aufgewachsen ist. Dass sie später einmal ein Star werden sollte, und dass ihr Song „Missing“ auf der ganzen Welt gespielt werden würde, konnte die Tracey nicht ahnen.

Nach ihren eigenen Worten war Tracy melodramatisch, unberechenbar, verklemmt, getrieben schüchtern, romantisch, jung und neugierig. Sie wollte rebellieren und Punk sein, aber oft reichte es nur zum Streit mit ihren Eltern, zum Knutschen und Rummachen mit älteren Typen in Diskos und Kneipen.

Sehr persönlich erinnert sich Tracey, sie bleibt ganz nah bei ihren Wurzeln, und gerade deswegen entwickelt dieses Buch einen ganz eigenen authentischen Charme. Eine sympathische und erhellende Suche nach der Antwort auf die Frage, was die Vorstadt aus uns macht, und welche Vor- und Nachteile sie hat.

Ich habe das Buch am 8. Mai in meiner Literatursendung  auf egoFM vorgestellt. Zur Show hier. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.