Paartherapie mit Nick Hornby

Nick Hornby ist wieder da! Mit einem kurzen Stück namens „Keiner hat gesagt, dass du ausziehen sollst“ (Kiepenheuer & Witsch). Untertitel: Eine Ehe in zehn Sitzungen. Folgerichtig erfahren wir in zehn Kapiteln, wie es um die Ehe von Tom und Louise steht. Die beiden sind seit 15 Jahren verheiratet, haben zwei Kinder und keinen Sex mehr. Das heißt, Louise hatte durchaus Sex. Mit ihrer Affäre Matthew. Was Tom wiederum nicht so passend fand. Und aus diesen Gründen macht das Ehepaar eine Therapie.

Im Pub gegenüber der Eheberaterin treffen sich die beiden vor den Stunden. Tom trinkt Bier, Louise Wein. Sie blicken zurück auf ihre Beziehung, streiten, lachen, schweigen, grübeln und hoffen. Sie sprechen über Versöhnungssex, Online-Dating, Boxershorts, Katzenmedikamente, den Brexit (Tom stimmte für ihn, Louise dagegen) und die Paare, die vor ihnen bei der Beraterin sind.

In knappen, knackigen Dialogen erzählt Nick Hornby von einer ganz normalen gescheiterten Beziehung. Von den Therapiesitzungen erfahren wir allerdings nichts – und genau diese Auslassung macht Spaß. Denn so wird nur über die wöchentlichen Gespräche im Pub deutlich, ob das Paar Fortschritte macht. Nick Hornby hat zwar schon vielschichtigere und originellere Bücher geschrieben – sein eheliches Kammerspiel garantiert dennoch amüsante Unterhaltung. Und wer schon etwas länger verheiratet ist, wird sich in einer der beiden Figuren erkennen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.