Australiens Tschick

„Zum ersten Mal in meinem Leben weiß ich, was ich will, und ich habe alles, was ich dafür brauche. Wenn ihr so was noch nie erlebt habt, tut ihr mir leid. Aber es war nicht immer so. Ich bin durchs Feuer gegangen, um so weit zu kommen. Ich habe Sachen gesehen und getan und Scheiße erlebt, wie ihr es euch kaum vorstellen könnt. Also freut euch für mich. Und kommt mir verdammt nochmal nicht in die Quere.“

Dieser packende Roman katapultiert einen direkt in die Hitze und Dürre Australiens. Tim Wintons „Die Hütte des Schäfers“ (Luchterhand) spielt in der weiten Wildnis. Dorthin flüchtet Jaxie, ein 15jähriger, der die Schnauze voll hat. Der Schulschwänzer wurde dauernd von seinem Vater verprügelt, seine Mutter starb an Krebs – jetzt sucht Jaxie ein Abenteuer fern der Zivilisation. Mit einem Gewehr im Anschlag und viel Wut im Bauch.

Jeder Tag ist ein Kampf ums Überleben. Aber Jaxie hält durch, er schleicht wie eine Eidechse durchs Gebüsch, schießt Kängurus und Ziegen. Eines Tages stößt er auf Fintan, einen alten Einsiedler, der in einer Hütte im Niemansland lebt. Die beiden umkreisen sich erst misstrauisch wie verfeindete Tiere, doch dann baut Jaxie sein Lager in der Nähe auf, und die zwei Ausreißer bilden ein Team. Gegen Ende geraten sie in tödliche Gefahr – das Finale ist unfassbar spannend.  

Ein starker Roman, fast so wie eine krasse australische Version von Wolfgang Herrndorfs Tschick, und hat mich an den Kinofilm Into the Wild von Sean Penn erinnert. Ein wildes, herausragendes Stück Literatur.

4 Gedanken zu “Australiens Tschick

  1. Ich habe vor einiger Zeit einen Roman von Winton gelesen, der mir sehr gut gefallen hat. Diesen Titel setze ich mal auf meine Wunschliste. Danke für den Tipp. Viele Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.