Turbulent, temporeich, intelligent…

Ein hochaktueller Gesellschaftsroman aus den USA. Turbulent, temporeich, intelligent, ironisch. „Willkommen in Lake Success“ (Penguin) von Gary Shteyngart.

Schon auf der ersten Seite bahnt sich das ganze Drama an: Barry Cohen, ein New Yorker Multimillionär und Hedgefondsmanager, flüchtet aus New York. Er hat seine Frau und seinen autistischen Sohn vernachlässigt und seine Anleger betrogen.

Prestige und Perfektion bestimmen sein Leben. Finanziell hat er immer gesiegt, moralisch total versagt. Jetzt will er von vorne anfangen, steigt in einen Greyhound-Bus und fährt durchs Land. Genießt die Freiheit, staunt über das wahre Leben und besucht seine College-Liebe in El Paso.

Doch geht das so einfach? Gibt es einen Weg zurück ins normale Leben, wenn man ganz oben war, wenn man von Geldgier und Statusdenken verblendet ist?

Gary Shteyngarts furioser Roman und sein ironischer Ton erinnern an Tom Wolfe und T.C. Boyle. Die Geschichte gibt tiefe Einblicke ins Leben der superreichen Finanzelite und ins Karrieredenken der gebildeten, ehrgeizigen Einwandererkinder. Ein literarischer Road Trip mit grandioser Situationskomik und unverschämt guter Laune, trotz Donald Trump, der in diesem Roman gerade seinen Präsidentschaftswahlkampf führt.

Mehr über diesen Roman und das Hörbuch ganz aktuell in Folge 2 von „Long Story Short“, dem Buchpodcast von Karla Paul und mir. Einfach hier klicken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.