Quirlig, tollpatschig, turbulent

Oh my god. Weihnachten naht. Deswegen dringend gesucht: Ein witziges, kreatives Kinderbuch zum Verschenken. Hier ist es

In „Mister Pinguin und der verlorene Schatz“ (Arena) geht es richtig rund. Der britische Autor Alex T. Smith begleitet seinen selbsternannten Detektiv auf seinem ersten Abenteuer. Zwar würde Mr. Pinguin viel lieber in seinem Iglu abhängen und Fischstäbchen-Sandwiches futtern, doch genau diese kann er sich nicht mehr leisten. Geld muss her, ein Job, und zwar schnell. Doch: „Heute war sein erster Tag als professioneller Abenteurer, aber es lief nicht so richtig nach Plan.“

Immerhin gibt es dann doch einen Auftrag: Im „Museum exklusiver Seltsamkeiten“ wird ein Goldschatz vermisst. Die Inhaberin Kriemhilde Knochen und ihr riesiger Bruder Montague hoffen auf Mr. Pinguins Gespür. Also gut. Dann mal los. Gemeinsam mit seinem Freund, der Kung-Fu-kämpfenden Spinne Colin, ermittelt der Pinguin. Unter dem Museum stoßen die beiden liebenswert-skurrilen Kreaturen auf einen Dschungel, eine Höhle, einen Wasserfall und riesige Alligatoren. Und überleben nur knapp. „Ka-Wumm!“

Alex T. Smith schreibt flott und witzig, immer passiert irgendetwas, und Mr. Pinguin ist an Quirligkeit und Tollpatschigkeit kaum zu übertreffen. Erstaunlich: Der feine britische Humor der Originalausgabe konnte ins Deutsche gerettet werden – aber ob der Pinguin und die Spinne auch den Goldschatz vor den beiden aus dem Gefängnis entflohenen Gaunern retten können? Wird nicht verraten. Ein sehr vergnügliches, spannendes Buch für Kinder ab etwa 8 Jahren. Mit vielen lustigen Ilustrationen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.