Zafóns neues Meisterwerk

carlos ruiz zafón, das labyrinth des Lichts, Rezension, Günter Keil Carlos Ruiz Zafón ist ein Magier. Er zaubert so düster-schöne, so zerrissen-liebevolle Gestalten und Schauplätze in seine Romane, dass es einem beim Lesen schwindlig wird. Auch sein neues Werk „Das Labyrinth der Lichter“ (S. Fischer) ist fantasievoll, ausschweifend und mitreißend. Wie schon in „Der Schatten des Windes“, „Das Spiel des Engels“ und „Der Gefangene des Himmels“ spielt die Handlung überwiegend im Barcelona in den dunklen Jahren des Franco-Regimes.

ZUm Inhalt: Die Geheimpolizistin Alicia Gris soll das Verschwinden des Kulturministers Mauricio Valls aufklären. Er war Direktor des sagenumwobenen Gefängnisses von Montjuïc – diesen unheimlichen Knast kennen Zafón-Leser bereits, ebenso wie die Buchhandlung Sempere & Söhne. Es ist also ein großes Wiedersehen, das der spanische Autor inszeniert, doch nicht nur das. Mit Alicia Gris hat Zafón eine umwerfende neue Figur geschaffen. Eine abgründige, teuflisch gute Ermittlerin, die durch unheimliche Gassen, düstere Tunnel und gefährliche Ruinen streift, und starke Schmerzen aushalten muss. Fazit: Ein Meisterstück großer Erzählkunst und ein würdiger Abschluss von Zafóns Zyklus um den „Friedhof der Vergessenen Bücher“. Wow. 

 

5 Kommentare
  1. textstaub sagte:

    Eine sehr sehr feine und für mich / herzvoll feine Rezension. Wie eine Reduktion auf das nötigste eingekocht und dies sehr klar und lesefreudig.

    • Freut mich, wenn dir mein Text zusagt! Ist auch wirklich ein schönes schauriges Buch!

      • textstaub sagte:

        Ja vieles am Schönen ist oftmals traurig…Auch im realen

  2. Wie um Himmels Willen konnte es eigentlich an mir vorbeigehen, dass Herr Zafon ein neues Buch geschrieben hat?? Das schreit nach einem baldigen Besuch in der Buchhandlung!
    (Und an dieser Stelle nochmal: Schön, dich in echt kennengelernt zu haben!)

    • Ja, in der Masse der Bücher gerät sogar Experten manchmal eine Neuerscheinung aus den Augen 😉 Hat mich auch gefruet, dass wir uns in Leipzig getroffen haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: