Neuerscheinung · Rezension

Freiheit oder Sicherheit?

terNeues Buch, alter Inhalt. Das Theaterstück „Terror“ (Piper) von Ferdinand von Schirach wird bundesweit auf 19 Bühnen und im Ausland gespielt. Trotzdem gut, dass es nun auch in gedruckter Form vorliegt – denn es regt zum Diskutieren an wie nur wenige andere aktuelle Veröffentlichungen.

Von Schirachs Justizdrama spielt ausschließlich im Gerichtssaal. Verhandelt wird die Tat eines Luftwaffe-Piloten. Gegen den Befehl seiner Vorgesetzten schießt er eine gekaperte Passagiermaschine ab, alle Passagiere sterben. Doch nur deswegen überleben zigtausend andere Menschen in einem Fußballstadion, in das der Flieger von einem Terroristen gesteuert werden sollte. Durfte der Pilot das? Kann man ein Leben gegen ein anderes aufwiegen? Ist der Mann schuldig oder unschuldig? Über seine Protagonisten stellt von Schirach sehr geschickt und aufwühlend aktuell die Frage, in welcher Gesellschaft wir leben wollen. In Freiheit? Oder in Sicherheit? Oder ist das vielleicht gar kein Widerspruch?

Nach dem Theaterstück kann man in diesem schmalen Band auch von Schirachs Rede auf Charlie Hebdo nachlesen – ein überzeugendes Plädoyer für die Freiheit des Wortes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s