Worauf ich mich im Literaturjahr 2016 freue

booksKönnt Ihr mal bitte kurz zur Seite gehen? Oder vielleicht gleich verschwinden? Nein. Letzteres besser nicht. Ich brauche Euch Bücherstapel schließlich auch 2016, egal wie sehr Ihr mir im Weg steht und Druck macht. Ja, ich werde Euch verschlingen, rezensieren!

Die neuen Frühjahres-Romane sind bald da. Von John Irving, Karen Duve, Yann Martel, Heinz Strunk, Michael Connelly, Julie Zeh, Don Winslow, Benedikt Wells, Stuart O´Nan, Gianrico Carofiglio, Castle Freeman, Shida Bazyar, Martha Grimes…

Worauf ich mich noch freue: jede Menge Moderationen. Los geht´s am 14. Januar live auf www.litlounge.tv mit Österreichs Thrillerautor Nr. 1 Bernhard Aichner. Wir werden uns eine Stunde lang unterhalten – über seine internationalen Bestseller „Totenfrau“ und „Totenhaus“. Und über alles, was man über Aichner wissen muss.

Am 13. März eröffnet US-Starautor Don Winslow im Literaturhaus das Krimifestival München. Ich moderiere die Veranstaltung mit Schauspieler Dietmar Wunder und Winslows neuem Roman „Germany“. Anschließend touren wir drei durch Deutschland (Berlin, Hamburg, Köln, Leipzig, Olpe) – das wird genial!

So. Eigentlich wollte ich es ja kurz machen. Also noch schnell ein paar Termine, auf deren Moderation ich mich ebenfalls freue: Die Verleihung des Stuttgarter Krimipreises, die Eröffnung der Bücherschau Junior in München und diverse Lesungen auf der Buchmesse Leipzig.

Mehr dann hier im Blog. Und immer aktuell auf meiner Facebook-Seite.

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: