Neuerscheinung

Funkle! Glitzere! Gib alles!

gavalda„Die Szenerie ist beschissen, die Handlung eher spärlich und wird es auch bleiben, die Nebenfiguren interessieren uns nicht (…) und Gründe, weshalb es überhaupt weitergehen soll, gibt es nicht einen einzigen.“

Behauptet Billie, die Hauptfigur aus Anna Gavaldas neuem Roman „Nur wer fällt, lernt fliegen“ (Hanser) in der Mitte des Buches. Ziemlich ungewöhnlich, dass die wichtigste Protagonistin die eigene Geschichte mies macht. Aber typisch für Anna Gavalda. Denn eine normale Beziehungsgeschichte würde sie niemals schreiben. Stattdessen diese: Aus Billies Perspektive und in deren Umgangssprache (hey, uff, Bum!, äh) erzählt Gavalda von zwei Menschen aus Frankreichs Prekariat. Die Außenseiter Billie und Franck spielen im Schultheater ein Liebespaar, verlieren sich aus den Augen, treffen sich in Paris wieder, stürzen Jahre später bei einer Wanderung in eine Felsspalte. Dort sitzt nun Billie, und erzählt einem Stern über ihr die Geschichte ihrer beider Leben. Herb, holprig und herzlich. Anna Gavalda beweist erneut, dass sie zu den mutigsten und kreativsten französischen Schriftstellerinnen ihrer Generation zählt. Wie sagt Billie so passend: „Funkle! Glitzere! Gib alles!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s