Wenn Flöhe hüpfen…

swannVorhang auf für die bunteste Romantruppe dieses Herbstes: Flohdompteur Julius Birdwell, Privatdetektiv Frank Green und Magier Professor Isaac Fawkes stolpern vergnügt durch Leonie Swanns „Dunkelsprung“ (Goldmann). Hinzu gesellen sich exzentrische Ladies, schillernde Mädchen und sonderbare Fabelwesen. Swann schüttet über ihren Lesern eine Wundertüte von phantastischen Ideen aus, und lässt auch Nixen und Drachen in ihrem rasanten Plot aufauchen. Dennoch spielt die Handlung im London der Gegenwart – ein Spagat, der erstaunlich gut gelingt. Überhaupt hat Leonie Swann mit diesem All-Ager ein Kunststück geschafft: Sie unterhält mit einem beschwingten Aufmarsch lustig-liebevoller Figuren, ohne platt oder bemüht zu wirken. Man spürt ihre überbordende Schreibfreude – Funken sprühen, Flöhe hüpfen. Ein Roman wie ein gelungener Rummel- oder Volksfest-Besuch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: