Buchbranche · Neuerscheinung

Das Schweden-Phänomen

erikaxl„Der Schweden-Hype ist vorbei!“, hieß es 2003 nach dem (vorerst) letzten Band der Wallander-Serie von Henning Mankell. 2007, nach dem letzten Teil der Stieg-Larsson-Trilogie, hieß es: „Nun ist der Schweden-Hype endgültig vorbei!“. Und jetzt, sieben (!) Jahre danach? Boomen schwedische Krimis und Thriller wie nie zuvor. Im Herbst erscheinen die neuen Romane von Hakan Nesser (btb), Hjorth & Rosenfeldt (Wunderlich), Kristina Ohlsson (Limes), Lars Kepler (Lübbe), Carl-Johan Vallgren (Heyne) und Fredrik T. Olsson (Piper).

Mehr denn je setzt auch der Goldmann-Verlag auf harte Schwedenkost. Im Juli, September und November erscheint die Psychothriller-Trilogie des Stockhol- mer Autorenduos Erik Axl Sund: „Krähenmädchen“, „Narbenkind“, „Schattenschrei“. Ihre Haupt- figuren leben nur wenige hundert Meter entfernt von Stieg Larssons Protagonisten Lisbeth Salander und Mikael Bomkvist – auf Södermalm. Kalkül? Zufall? Trittbrettfahrt? Nichts davon, wie ich bei einem Besuch in Stockholm festgestellt habe. Mein Interview mit Erik Axl Sund gibt´s bald hier im Blog.

 

2 Kommentare zu „Das Schweden-Phänomen

  1. Tja, da sieht man mal wieder, dass diese Krimis/Thriller einfach immer noch gern gelesen werden. Warum auch nicht?
    Toll finde ich, dass die Bände der Trilogie von Erik Axl Sund in solch kurzem Abstand zueinander erscheinen. Ich bin gespannt… ebenso auf das Interview, das du geführt hast!
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

  2. Ja, diese drei Bände kommen in sehr engen 2-Monats-Abständen. Aber eigentlich nur, weil man aus einem sehr dicken Buch drei normale gemacht hat (auf Empfehlung des schwedischen Verlages, der davon ausging, dass Newcomer besser nicht so einen Wälzer auf den Markt bringen sollten)…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s