Eine Hymne auf den „echten“ Buchhandel

hymnUh, klingt das schrecklich: „Stationärer Buchhandel“. Riecht nach Klinik und Krankheit. Ist es nicht tatsächlich so, dass in dieser digitalen, amazonierten Welt der „echte“ Verkauf ausstirbt? Nein. Über 6.000 Buchhandlungen gibt es in Deutschland. Im vergangenen Jahr haben sie sogar ein kleines Umsatzplus geschafft. Aber darum geht´s mir gar nicht. Sondern um das, was diese Läden bewirken: sie beleben Dörfer und Städte, sorgen für Begegnung, Austausch, Kultur live. Bei meinen Lesungsmoderationen treffe ich ständig auf engagierte Buchhändler(innen), die viel mehr wollen als nur Umsatz. Sie sorgen dafür, dass Leser Autoren treffen (und umgekehrt), dass Literatur lebt, begeistert, anregt, zusammenführt. Das ist wichtig. Genau deswegen sollten wir dort unsere Bücher bestellen, und nicht bei Konzernen. Buchhandlungen zahlen auch jede Menge Steuern – im Gegensatz zu Amazon. Auch das ist wichtig. Eigentlich sollte jemand eine Hymne auf den Buchhandel schreiben – ich fange schon mal mit diesem Text an. Und empfehle einige mir gut bekannte Bücherparadiese, in denen es regelmäßig Lesungen gibt: Leuenhagen und Paris (Hannover), glatteis (München), Dreimann (Olpe), Graff (Braunschweig). Und viele andere. Ihr müsst weiterleben!

 

10 Kommentare
  1. Sehr schön! Was ich lange nicht gewusst habe: es gibt prima Alternativen zu amazon, wenn die Bücher unkompliziert bestellen & geliefert bekommen haben will. Einfach in der Buchhandlung des Vertrauens nachfragen.

  2. Genau! Die meisten liefern schnell, manche auch sogar nach Hause!

  3. masuko13 sagte:

    Als Buchhändlerin sage ich einfach mal DANKE!! für deinen schönen Text. Er zaubert ein Lächeln in mein Gesicht.
    Meine Motivation für morgen (Samstag) wird nun eine ganz besondere sein…

  4. Okay, unser Chor wird immer größer… sehr gut! Je mehr, desto besser. Und lauter!

  5. dem kann man nur von ganzem Herzen zustimmen – und für die Kranken und Immobilen unter uns: auch da braucht man amazon nicht die Bohne. Bin gerade ziemlich unbeweglich aber der Stoff geht mir nicht aus, seit ich entdeckt habe,dass alle meine Lieblingsbuchläden eine Online-Bestellfunktion haben und man jedes Buch dort bestellen. Und anrufen und sich beraten lassen kann man auch. Hat mal jemand die Telefonnummer von amazon…
    Lang lebe die gute Buchhandlung
    Liebe Grüße, Kai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: