Neuerscheinung · Rezension · Romane

Magisch: Ulrich Tukurs Reisen

tukuSo, so. Eine Novelle soll das sein. Sagt Ulrich Tukur. Und tatsächlich: die nahezu vergessene Etikettierung passt zu seinem Stil – und zum Inhalt. Denn „Die Spieluhr“ (Ullstein) beginnt zwar in der Gegenwart, springt aber in vergangene Zeiten. Geschrieben ist die Geschichte in klug gewählten Worten mit nostalgischer Note und in alter Rechtschreibung. Zur Handlung: ein deutscher Schauspieler erkundet nach Dreharbeiten in Frankreich ein altes Schloss. Dort stößt er auf Spuren des Mannes, dessen Rolle er vor der Kamera gespielt hat – Wilhelm Uhde, ein Kunstsammler, der als Entdecker von Picasso und Rousseau gilt. Der Schauspieler taucht in die Welt Uhdes ein und entdeckt magische Bilder. Weitere mysteriöse Erlebnisse folgen. „Was in aller Welt ging hier vor?“ fragt sich der Schauspieler. Auch Tukurs Leser fragen sich, wo sie sind: in der Realität oder in einem Traum, in einem Märchen oder in einem historischen Roman? Die Reisen durch Zeiten und Welten könnten verwirren oder aufgesetzt wirken, doch Tukur macht das Unwirkliche wirklich. Er erzählt ein Märchen mit realen Figuren, eine verspielte, kurze Geschichte. Seine Novelle ist eine Liebeserklärung an die Macht der Malerei und die Magie der Musik. Mehr über Tukur bald hier im Blog – ich habe ein spannendes Interview mit ihm geführt.

 

10 Kommentare zu „Magisch: Ulrich Tukurs Reisen

  1. ————–Korrektur: excellenter Schauspieler ————————
    ich schreibe immer zu schnell

  2. Die Novelle gibt es auch als Hörbuch, vom Autor selbst ungekürzt eingelesen für HörbuchHamburg. Schöne Grüße, Wolfgang schiffer

  3. Ich habe auch schon ein bisschen hingeblinzelt zu Tukurs Novelle (da ich doch gerade so im Novellenrausch bin), und nach Deiner Besprechung muss ich sie nun wohl wirklich lesen. Was für ein Pech :-)!
    Viele Grüße, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s