Der Bücherherbst-Wahnsinn

werNein, nein, nein. Kein Mensch kann all das lesen. Und kein Literatur- journalist oder Blogger kann all das rezensieren. Jedes Jahr im frühen Herbst beginnt der Bücherwahnsinn. Plötzlich sind sie da, alle auf einmal: die Romane, auf die wir gewartet haben, die Umsatz bringen, die es ziemlich sicher auf die Bestsellerlisten schaffen. Dieses Jahr sind dies zum Beispiel die neuen Werke von T.C. Boyle, Paul Auster, Leon de Winter, Daniel Kehlmann, Jussi Adler-Ohlsen, Michael Robotham, Ferdinand von Schirach, Martin Walser, Wladimir Kaminer, Ian McEwan, Khaled Hosseini, Friedrich Ani und dutzenden Bestsellerautoren mehr. Sie erscheinen im Abstand von ein paar Tagen, manchmal gleichzeitig. Vorher, im Juli und August, war es noch relativ ruhig auf dem Buchmarkt. Aber jetzt? Genau: es tobt der Wahnsinn. Man fragt sich, warum. Klar, es gibt bestimmte traditionelle Vertriebswege, die Frankfurter Buchmesse naht und das Weihnachtsgeschäft kommt auch bald. Aber die extreme Ballung ist gefährlich: viele hervorragende Bücher gehen unter, werden übersehen oder können aus Zeitgründen nicht gelesen werden – denn auch die Tage von Büchermenschen haben nur 24 Stunden…

6 Kommentare
  1. Genau die selbe Frage stelle ich mir fast täglich … schade, dass im Moment alle guten Titel so geballt erscheinen. In den nächsten Tagen folgen noch Paul Auster und Ian McEwan, doch langsam frage ich mich nur noch, wann ich das denn alles lesen soll!

  2. Schwierig, ja. Denn immer noch schneller zu lesen macht ja auch keinen Spaß…

  3. Wahre Worte… Dein Blog immerhin wird gerne und immer gelesen, auch im Herbst! : )

  4. marie sagte:

    Kein mensch kann das alles lesen und will auch nicht. Es ist auch sicherlich viel Müll dabei.
    Übrigens ein toller Blog den du da hast. Ich lese ja nicht mehr so viel obwohl ich viele Bücher besitze aber mir fehlt einfach die zeit. wenn ich mit den Blogs durchbin, was ich nicht immer schaffe, dann noch ein buch ? das geht einfach nicht.

    • Danke für das Lob! Ja, neben Blogs noch die Bücher, das wird schon etwas viel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: