Buchbranche · Krimis & Thriller · Literaturblog

Danke fürs Überleben!

krimiZeitungen machen dicht, Redaktionen werden gefeuert, Kulturseiten gestrichen – die Krise der klassischen Medien hält an. Für Literatur gibt es immer weniger und immer schlechter bezahlten Platz. Aber nicht überall: Die Augsburger Allgemeine leistet sich ab und zu im Wochenend-Journal eine komplette Krimi-Seite – auf der aktuellen bin ich mit vier Rezensionen vertreten (Jan Faber, Claudia Rusch, Gregor Weber, Sebastian Fitzek). Schön, dass es sowas noch gibt!

Ein Kommentar zu „Danke fürs Überleben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s