Rezension · Romane

Böser britischer Humor

ab7f6e1c2eAu weia. Manchmal geht alles schief. Und jeder Versuch, sich aus dem Schlammassel zu ziehen, macht es nur noch schlimmer. Eine bittere Erkenntnis, aus der Will Wiles allerdings einen äußerst amüsanten Roman macht. In „Die nachhaltige Pflege von Holzböden“ (carl´s books) berichtet er von einem Engländer, der für ein paar Wochen in die Wohnung seines verreisten Freundes zieht. Dort soll er zwei Katzen füttern und auf den kostbaren Dielenboden aufpassen. Doch der Gast verschüttet Wein, eine Katze stirbt, und das Sofa wird zerkratzt. Panisch versucht er, das Chaos in den Griff zu bekommen – ohne Erfolg. Will Wiles brilliert mit intelligentem Wortwitz und bösem britischem Humor. Trotzdem bleibt der Ton dieser köstlichen Satire liebevoll. Meine Rezension erscheint in der WAZ.

2 Kommentare zu „Böser britischer Humor

  1. Das klingt zunächst so, ja. Aber Wiles schreibt eher literarisch und transportiert über seine Story geschickt philosophische Gedanken zum Thema Alltagschaos & Kontrollierbarkeit des Lebens. Also ein Intellektuellen-Klamauk 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s