Hörbuch · Romane

Kontroverse um 9/11

WaldmanNew York: Darf auf Ground Zero eine Gedenkstätte erbaut werden, die auf den Entwürfen eines muslimischen Architekten beruht? Nein, brüllen die einen, selbstverständlich, entgegnen die anderen. Der Konflikt eskaliert und die Trauer um die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 schlägt in Hass um. Daraus hat Amy Waldman eine furiose Story entwickelt, authentisch wie eine politische Reportage: „Der amerikanische Architekt“. Ein Ausnahme-Roman, in der Hörbuchfassung souverän gelesen von Ulrich Noethen. Die Geschichte packt ihre Zuhörer wie ein Thriller. Waldman und Noethen erzählen von geheuchelter Anteilnahme und moralischer Überlegenheit, von mangelnder Toleranz und falsch interpretierter Religion. Ein herausragendes Werk – und ein außergewöhnliches Sieben-Stunden-Hörbuch, das zu Diskussionen anregt. Soeben erschienen im Hörverlag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s